In Kohouts bitterbösem Einakter „Krieg im dritten Stock“ wird vorgeführt, wie leicht sich Menschen in die Machtspiele undurchschaubarer Institutionen hineinziehen lassen und freiwillig an ihrer Selbstvernichtung teilnehmen.

Weitere Stücke

Jetzt für unseren Newsletter registrieren und immer die neusten Infos erhalten.

OBEN